Startseite

Deutscher Mobilitätspreis: Drei Ideen für die Mobilität von morgen ausgezeichnet

AMiCUS, HokusPokus Kombibus und Grüne Meilen: So heißen die drei Siegerideen, die heute in Berlin geehrt wurden. Dorothee Bär, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, und Ute Weiland, Geschäftsführerin der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“, würdigten die Preisträger. 

mehrzu: Deutscher Mobilitätspreis: Drei Ideen für die Mobilität von morgen ausgezeichnet

Was wurde aus... den „Demenz-WGs“?

In Deutschland leben gegenwärtig 1,5 Millionen Demenzkranke - Tendenz zunehmend. Das Bedürfnis nach einer Wohnform, die den Erkrankten ein erfülltes Leben und gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht, ist daher hochaktuell. Im Interview berichtet Martin Okrslar, Vorstand der MARO Genossenschaft, wie sein ausgezeichnetes Projekt Demenz-WGs – Selbstbestimmt leben in Bayern dies ermöglicht.

mehrzu: Was wurde aus... den „Demenz-WGs“?

Wettbewerbe

Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen

Der Wettbewerb bietet kreativen Köpfen aus ganz Deutschland eine Bühne für ihre innovativen Projekte. mehr zu: Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen

Keyvisual des Wettbewerbs

Gemeinschaft als Erfolgsmodell

Es werden Projekte prämiert, die den Mehrwert gemeinschaftlichen Handelns herausstellen. mehr zu: Gemeinschaft als Erfolgsmodell

Deutscher Mobilitätspreis

Mit dem Deutschen Mobilitätspreis werden digitale Innovationen für eine intelligente Mobilität ausgezeichnet. mehr zu: Deutscher Mobilitätspreis

Logo

Intelligent unterwegs

Mit dem Deutschen Mobilitätspreis machen wir digitale Innovationen für eine intelligente Mobilität sichtbar.  mehr zu: Intelligent unterwegs

NRW-Wirtschaft im Wandel

Der Wettbewerb „NRW-Wirtschaft im Wandel“ zeigt vorbildhafte und zukunfts­feste Untern­ehmen. mehr zu: NRW-Wirtschaft im Wandel

Zwischen Zeche und Zukunft

Nordrhein-Westfalen in einer industriellen Revolution - wer sind Vorreiter des Strukturwandels? mehr zu: Zwischen Zeche und Zukunft